Seiteninhalt

Klimaschutz-AG

Jede Schule hat die Möglichkeit, das Thema Klimaschutz in den Unterrichtsalltag zu integrieren.

Die Klimaschutz-AG ist eine der aufwendigeren Arten, dies zu tun. So bekommen im Winterhalbjahr 2016/2017 zehn interssierte Schüler/innen der Klassen 5 und 6 der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Burbach-Neunkirchen die besondere Möglichkeit, die Klimaschutz-AG als Wahlpflichtfach zu absolvieren.

Die Klimaschutz-AG wird durch die Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Burbach durchgeführt. Ziel ist die Sensibilissierung der jungen Generation für klimagerechtes Handeln und die Mitgestaltungsmöglichkeiten beim Klima- und Umweltschutz in ihrer Heimatgemeinde.

In der AG werden Experimente rund um Klima und Erneuerbare Energien, Spiele, Erzähl- und Diskussionsrunden durchgeführt, es werden Plakate angefertigt, klimagerechte Einkaufsmöglichkeiten besprochen, ein Theaterstück eingeübt und vieles mehr.

Die Kinder lernen den Klimwawnadel mit seinen Ursachen und Folgen kennen und erfahren, wie sie eigenverantwortlich das Klima schützen können. Dabei werden Sie zu Junior-Klimabotschaftern der Gemeinde Burbach ausgebildet.

Abgerundet wird das Ganze durch die Teilnahme der AG als Umweltagenten beim Wettbewerb Weltfairsteher.